Asien


124-125 Nordasien: Staaten, Bevölkerung, Umwelt


Kartenregionen in Google Earth

Austrocknung des Aralsees: Entwicklung vom See zur Salzpfanne
Für die Verwendung der kmz-Datei ist Google Earth erforderlich.
Quelle: Haack Weltatlas



Wirtschaftsraum Westsibirien
Für die Verwendung der kmz-Datei ist Google Earth erforderlich.
Quelle: Haack Weltatlas



Moskau: Funktionale Gliederung
Für die Verwendung der kmz-Datei ist Google Earth erforderlich.
Quelle: Haack Weltatlas







Nachfolgestaaten der Sowjetunion seit 1991
Für die Verwendung der kmz-Datei ist Google Earth erforderlich.
Quelle: Haack Weltatlas




Zusatzmaterial

Aralsee
Materialien und Links weiter


Sibirien
Materialien und Links weiter


Religionen
Materialien und Links weiter


Kulturerdteile
Materialien und Links weiter


Moskau
Materialien und Links weiter


Bevölkerung und Soziales
Materialien und Links weiter


Russland
Materialien und Links weiter


Sprachen
Materialien und Links weiter


Infoblatt Migration
Push-Pull-Faktoren und bedeutende Migrationen der Neuzeit weiter








Linktipps

Schlüsseldokumente zur russischen und sowjetischen Geschichte
Das Projekt '100(0) Schlüsseldokumente zur russischen und sowjetischen Geschichte (1917–1991)' möchte Interessierte in die sowjetische Geschichte einführen.
Quelle: Bayerische Staatsbibliothek
Datum: 2013
Ort: München



Satellitenbilder zum Aralsee
Die Serie von Satellitenbildern zeigt den Aralsee in den Jahren 1973, 1987 sowie 2000 und dokumentiert so die Veränderungen des Gewässers (englisch).
Quelle: NASA Goddard Scientific Visualization Studio
Datum: 2013
Ort: Washington, DC, USA



Umbruch in Zentralasien
Siebzig Jahre lang gehörten weite Teile Zentralasiens zur Sowjetunion. Mit ihrem Untergang entstanden im Jahre 1991 zwischen China und dem Kaspischen Meer fünf neue Staaten: Usbekistan, Kirgisistan, Tadschikistan, Turkmenistan und Kasachstan. Zentralasien, eine “neue“ Region, ein Vielvölkergemisch im geopolitischen Spannungsfeld, rohstoffreich und bitterarm. 55 Mio. Menschen suchen heute ihren Weg – zwischen sowjetischem Erbe, Go-West und einer Rückbesinnung auf den Islam. Der Südwestrundfunk produzierte einen 30-minütigen Film für das Schulfernsehen, der zusammen mit umfangreichem Begleitmaterial online verfügbar ist. Die Sendung bietet einen Einblick in die politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen, die im letzten Jahrzehnt in Zentralasien stattgefunden haben. Die Sendung lässt sich sowohl im Geschichts- wie auch im Gemeinschaftskunde-, Russisch- und Erdkundeunterricht verwenden. Der Film ist in fünf Abschnitte unterteilt, die jeweils eines der fünf zentralasiatischen Länder vorstellen.
Quelle: swr Schulfernsehen
Datum: 2002
Ort: Baden-Baden



Aral Sea Studies
Das Center for Research in Water Resources der University of Texas in Austin stellt hier u. a. eine Sammlung aktueller Forschungsbeiträge zum Thema Aralsee als Download zur Verfügung (englisch).
Quelle: University of Texas
Datum: 2006
Autor: Dr. Daene C. McKinney
Ort: Austin



Online-Link/Code