TERRA Geschichte Erdkunde Politik-Online


TERRA Band 3 NI





Über sechs Milliarden Menschen (S. 46/47)

  • Surftipp

Weltbevölkerungsuhr
Die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) zeigt auf ihren Seiten u. a. eine Bevölkerungsuhr, welche minutengenau die Anzahl der auf der Erde lebenden Menschen präsentiert.
Quelle: Deutsche Stiftung Weltbevölkerung
Datum: Juni 2021
Ort: Hannover




Bevölkerungspyramiden lesen (S. 48/49)

  • Surftipp

International Data Base
Aus dem umfangreichen Angebot der amerikanischen Volkszählungsbehörde ragt aus internationaler Sicht die International Data Base (IDB) heraus. Es handelt sich um eine Indikatoren- und Zeitreihensammlung für 227 Staaten und Territorien der Erde. Die Daten können nach individuellen Wünschen zusammengestellt und aufbereitet sowie in verschiedenen Formaten ausgegeben werden. Im Bereich der Datenaufbereitung sind besonders die Bevölkerungspyramdien zu erwähnen, die sowohl in statischer Form für verschiedene Basisjahre (1950-2050) als auch in animierter Form ausgegeben werden können (englisch).
Quelle: U.S. Census Bureau, Population Division
Datum: 2007
Ort: Washington, D.C.




Informationsquelle GIS - Bevölkerung in den Entwicklungsländern (S. 50/51)

  • Klett-GIS

Klett-GIS
Diese Seite sammelt hilfreiche Quellen, Webseiten und Anleitungen zum Einsatz von GIS in der Schule.
Quelle: www.klett-gis.de
Datum: 2018



Klett-GIS
Diese Seite sammelt hilfreiche Quellen, Webseiten und Anleitungen zum Einsatz von GIS in der Schule.
Quelle: www.klett-gis.de
Datum: 2018



Klett-GIS
Diese Seite sammelt hilfreiche Quellen, Webseiten und Anleitungen zum Einsatz von GIS in der Schule.
Quelle: www.klett-gis.de
Datum: 2018




Arme Länder - reiche Länder (S. 52/53)

  • Surftipp

HDI-Report
Der Human Development Index (HDI) ist ein Index der menschlichen Entwicklung in den Ländern der Welt. Der HDI wird seit 1990 im jährlich erscheinenden Human Development Report des United Nations Development Programme (UNDP) veröffentlicht.
Quelle: Human Development Report Office
Datum: 2014
Ort: New York




Alle Menschen würden satt (S. 54/55)

  • Surftipp

Deutsche Welthungerhilfe
Die Deutsche Welthungerhilfe ist heute eine der größten privaten Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit und der Humanitären Hilfe in Deutschland. Sie ist gemeinnützig und arbeitet politisch und konfessionell unabhängig.
Quelle: Deutsche Welthungerhilfe e.V.
Datum: 2012
Ort: Bonn



Ärzte ohne Grenzen
Der Internetauftritt der Ärzte ohne Grenzen bietet Informationen rund um die Tätigkeit der Organisation und die Möglichkeiten, sich aktiv an der Arbeit zu beteiligen bzw. diese zu unterstützen.
Quelle: Ärzte ohne Grenzen e. V.
Datum: 2013
Ort: Berlin



Misereor
Misereor ist eines der größten Hilfswerke der katholischen Kirche in Deutschland. Die Seite informiert über das Hilfswerk, seine Projekte und Möglichkeiten der Mitarbeit.
Quelle: Bischöfliches Hilfswerk Misereor e.V.
Datum: 2014
Ort: Aachen



Medizinische Direkthilfe in Afrika e.V.
Die Internetseite informiert über die Projekte der Medizinischen Direkthilfe Afrika, deren Ziel die Verbesserung der medizinischen Versorgung in Afrika ist.
Quelle: Medizinische DirektHilfe in Afrika e.V. (MDH)
Datum: 2010
Ort: Berlin



Misereor-Aktion - mit 2 € im Monat helfen!
Mit dem Geld der Spendenaktion unterstützt Misereor Kinder- und Jugendprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika. In Sambia z. B. kümmern sich häusliche Pflegeteams um Familien mit AIDS-Kranken und um Waisenkinder.
Quelle: Bischöfliches Hilfswerk Misereor e. V.
Datum: 2010
Ort: Aachen



CARE Deutschland
Die Internetseite der Hilfsorganisation Care Int. Deutschland informiert u. a. über Spenden, Projekte, Aktionen und Kampagnen.
Quelle: CARE International Deutschland e.V.
Datum: 2010
Ort: Bonn



Stiftung UNESCO - Bildung für Kinder in Not
Das UNESCO Sonderprogramm 'Bildung für Kinder in Not' bringt Kindern und Jugendlichen in ehemaligen Kriegs- und Krisengebieten und extremen Armutsgebieten Hilfe zur Selbsthilfe. Es hilft bei der Integration von Straßenkindern und der Betreuung von geistig und körperlich behinderten Kindern. Mit dem Bau von Schulen, der Möglichkeit zur Berufsausbildung und qualifizierter Betreuung schafft das Programm Perspektiven für ein Leben mit Zukunft. Und so werden auf diesen Seiten u. a. Informationen zur UNESCO, zu den diversen Projekten, zu einzelnen Partnern sowie aktuelle Meldungen geboten.
Quelle: Stiftung UNESCO - Bildung für Kinder in Not
Datum: 2010
Ort: Düsseldorf




Mexiko: Magnet oder Monstrum? (S. 56/57)

  • Surftipp

Planet Wissen: Mexiko
Internetauftritt der Fernsehsendung "Planet Wissen". Die Seite bietet Text- und Bildmaterial, Videos sowie Link- und Literaturtipps zum Thema "Mega-City Mexiko".
Quelle: cine plus Media Service GmbH & Co. KG
Datum: 2010
Autor: Christine Buth
Ort: Berlin




Die Wüste wächst (S. 60/61)

  • Surftipp

Planet Wissen: Wüsten als Lebensraum
Internetauftritt der Fernsehsendung "Planet Wissen". Die Seite bietet Text- und Bildmaterial, Videos sowie Link- und Literaturtipps rund um das Thema Wüsten als Lebensraum.
Quelle: WDR / SWR / BR-alpha
Datum: 2011
Autor: Siegfried Klaschka, Kerstin Zeter
Ort: Köln, Baden-Baden, München




Es gibt viele Arten zu helfen (S. 62/63)

  • Surftipp

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Informationen zu Ländern und Regionen sowie zu Entwicklungshilfeprojekten der Bundesregierung.
Quelle: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Datum: 2012
Ort: Berlin



Oxfam
Oxfam ist eine unabhängige Nothilfe-, Entwicklungs- und Kampagnenorganisation, welche weltweit mit Menschen zusammenarbeitet, um Armut und soziale Ungerechtigkeit dauerhaft zu überwinden. In armen Ländern leistet Oxfam Not- und Katastrophenhilfe und fördert Projekte zur Entwicklung und Krisenprävention. Zugleich informiert Oxfam in globalen Kampagnen über die Ursachen von Armut und setzt sich für die Verbesserung von politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ein. Oxfam fördert heute rund 3.000 Hilfsprojekte in mehr als 100 Ländern in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit über 3000 lokalen Organisationen. Dazu gehören Hilfsmaßnahmen wie die Trinkwasserversorgung in Krisengebieten und bei Naturkatastrophen, wie auch die soziale und wirtschaftliche Entwicklung durch langfristige Projektarbeit und wichtige Aufklärungsarbeit zu entwicklungspolitischen Themen durch verschiedene Kampagnen. Oxfam Deutschland e.V. ist eine der jüngsten Oxfam–Organisationen. 1995 als gemeinnütziger Verein gegründet, arbeitet Oxfam Deutschland unabhängig von Regierungen, Parteiinteressen und Religionsgemeinschaften.
Quelle: Oxfam Deutschland e.V.
Datum: 2011
Ort: Berlin



terre des hommes Deutschland
'terre des hommes Deutschland e.V.' ist ein entwicklungspolitisches Kinderhilfswerk, welches mehr als 450 Hilfsprojekte in zahlreichen Ländern der Erde fördert. Es werden eine Fülle an Informationen rund um den Verein und seine Aktivitäten zur Verfügung gestellt.
Quelle: terre des hommes Deutschland e.V.
Datum: 2012
Ort: Osnabrück



Ärzte ohne Grenzen
Der Internetauftritt der Ärzte ohne Grenzen bietet Informationen rund um die Tätigkeit der Organisation und die Möglichkeiten, sich aktiv an der Arbeit zu beteiligen bzw. diese zu unterstützen.
Quelle: Ärzte ohne Grenzen e. V.
Datum: 2013
Ort: Berlin



Misereor
Misereor ist eines der größten Hilfswerke der katholischen Kirche in Deutschland. Die Seite informiert über das Hilfswerk, seine Projekte und Möglichkeiten der Mitarbeit.
Quelle: Bischöfliches Hilfswerk Misereor e.V.
Datum: 2014
Ort: Aachen



Nord-Süd-Netz
Das Nord-Süd-Netz ist verantwortlich für die entwicklungspolitische Bildungs-, Öffentlichkeits- und Projektarbeit im DGB Bildungswerk e.V.
Als gewerkschaftlicher Ansprechpartner für Entwicklungszusammenarbeit und internationale Solidarität in Deutschland fördert es u.a. Projekte in Entwicklungs- und Transformationsländern.
Die Internetseite informiert über Aktivitäten, Veranstaltungen und Projekte.
Quelle: DGB Bildungswerk e. V.
Datum: 2008
Ort: Düssseldorf



World Vision
World Vision ist ein christliches Hilfswerk, welches seinen Schwerpunkt auf nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit, Katastrophenhilfe und entwicklungspolitische Anwaltschaftsarbeit legt. Dabei nehmen Kinder den höchsten Stellenwert ein. Die Organisation vermittelt u.a. Patenschaften und ruft zu Spenden auf.
Quelle: World Vision Deutschland e.V.
Datum: 2008
Ort: Friedrichsdorf



Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt (ASW)
Die Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt fördert seit 1957 Projekte in Indien, Afrika und Brasilien, die sich für die Stärkung von Frauen, den Schutz der Umwelt und die Wahrung der politischen, sozialen und kulturellen Menschenrechte einsetzen.
Quelle: ASW - Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt e.V.
Datum: 2007
Ort: Berlin



Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe e.V.
Die 'Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe' ist der Fachdienst der deutschen Katholiken für internationale Zusammenarbeit. Als staatlich anerkannter Personaldienst vermittelt die AGEH in Zusammenarbeit mit ihren Partnerorganisationen in aller Welt qualifizierte und aufgeschlossene Frauen und Männer als Fachkräfte in Projekte der Entwicklungszusammenarbeit kirchlicher Organisationen in Afrika, Asien, Lateinamerika und in den Ländern Mittel- und Osteuropas. Und so bietet der Internetauftritt umfassendes Material zum Themenkomplex Entwicklungshilfe.
Quelle: Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) e.V.
Datum: 2007
Ort: Köln



Linkliste zum Thema Entwicklungshilfe
Dieser Wegweiser bietet eine sehr umfangreiche Linksammlung zum Thema Entwicklungshilfe.
Quelle: Grundbegriff.de
Datum: 2008
Autor: Gerwin Kästner
Ort: Berlin



United Nations Development Programme
Die entwicklungspolitischen Aktivitäten der Vereinten Nationen sind unter dem Dach des 'United Nations Development Programme' (UNDP) zusammengefasst. Zu den Schwerpunkten der Arbeit zählen Armutsbekämpfung, Informations- und Kommunikationstechnologien, Umwelt und Energie sowie AIDS/HIV (englisch). Zu den vielen nützlichen Inhalten der Website zählt der jährlich erneuerte Human Development Report, den man kostenlos herunterladen kann.
Quelle: United Nations Development Programme
Datum: 2010



Entwicklungspolitik Online
Entwicklungspolitik Online ist die Seite zum Thema "Entwicklungsländer / Dritte Welt / Eine Welt" - mit aktuellen Meldungen und Themen, Hintergrundinformationen und Links zu fast allen entwicklungspolitischen Institutionen.
Quelle: Entwicklungspolitik Online (epo)
Datum: 2010
Ort: Laufenburg



Zukunftsstiftung Entwicklungshilfe
Die 'Zukunftsstiftung Entwicklungshilfe' leistet Hilfe zur Persönlichkeitsentfaltung des Individuums. Dies geschieht im Wesentlichen durch Hilfe zur Selbsthilfe, die Förderung lebenswerter Landkultur und Bewusstseinsbildung. Informationen werden u. a. in den Rubriken Aktuelles, Über die Zukunftsstiftung Entwicklungshilfe, Spenden, Projekte sowie Patenschaften bereitgehalten.
Quelle: Zukunftsstiftung Entwicklungshilfe
Datum: 2010
Ort: Bochum



Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ)
Die 'Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit' (GTZ) ist ein weltweit tätiges Unternehmen der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung. Sie bietet zukunftsfähige Lösungen für politische, wirtschaftliche, ökologische und soziale Entwicklungen in einer globalisierten Welt. Die GTZ unterstützt komplexe Reformen und Veränderungsprozesse, auch unter schwierigen Bedingungen. Ihr Ziel ist es, die Lebensbedingungen der Menschen nachhaltig zu verbessern. Und so bietet dieses Internetportal einen sehr informativen Überblick über die Aktivitäten der GTZ.
Quelle: Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH
Datum: 2010
Ort: Eschborn



Bill & Melinda Gates Foundation
Hompage der Bill & Melinda Gates Foundation, welche die Behandlung und Bekämpfung von Krankheiten in der ganzen Welt unterstützt.
Quelle: Bill & Melinda Gates Foundation
Datum: 1999-2009
Ort: Seattle



The World Future Council: WFC
Der World Future Council besteht aus fünfzig angesehenen internationalen Persönlichkeiten, welche ihre Erfahrung und Kompetenz für die Rechte zukünftiger Generationen einsetzen. Die Internetseite beschreibt u. a. Herausforderungen an den sowie Projekte und Kampagnen des Weltzukunftsrates.
Quelle: World Future Council
Datum: 2007



Entwicklungshilfe.de
Entwicklungshilfe.de ist die Webseite der Internationalen Elementar-Hilfe e.V. mit vielen Informationen zu allen Bereichen der Entwicklungshilfe und zahlreichen weiterführenden Links.
Quelle: Internationale Elementar-Hilfe e.V.
Datum: 2007
Ort: Kaiserslautern



Online-Link/Code



Geschichte Infothek
Das große Archiv mit Themen, Materialien und Linktipps für Ihren Geschichtsunterricht.