Mercado - Verkauf/Einzelhandel 1. Ausbildungsjahr





1 Das Äußere des Geschäfts: die „Visitenkarte“ eines Unternehmens

  • 1.1 Allgemeine Prinzipien der Raumgestaltung

Allgemeine Prinzipien der Raumgestaltung
Aktuelle Artikel zu Website- & Shop-Gestaltung
Quelle: Institut für Handelsforschung (IFH)
Ort: Köln
Datum: 2017




  • 1.2 Das Äußere des Geschäfts

  • 1.2.3 Die Schaufenster

Schaufenster
Checkliste Schaufenster
Quelle: Institut für Handelsforschung (IFH)
Ort: Köln
Datum: 2017




2 Gestaltung der inneren Verkaufsräume

  • 2.1 Visual Merchandising

Visual Merchandising
Steckbrief Fachwirt/-in für Visual Merchandising
Quelle: Bundesagentur für Arbeit
Ort: Nürnberg
Datum: 2017




  • 2.2 Instrumente der Verkaufsraumgestaltung

  • 2.2.1 Beleuchtung

Einsatz von Licht als „Kommunikationsmedium“ im Einzelhandel
Beispiele für Allgemeinbeleuchtung, Akzent- und Effektbeleuchtung

Quelle: Industrie- und Handelskammer
Ort: Frankfurt am Main
Datum: 2017




  • 2.2.2 Farben

Farben
Allgemein zur Farbsymbolik
Quelle: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie
Ort: San Francisco
Datum: 2017




  • 2.2.4 Klänge und Düfte

„Psychologie im Supermarkt. Warum wir kaufen, was wir kaufen“
Lesenswerter Zeitungsartikel zum Thema:
„Psychologie im Supermarkt. Warum wir kaufen, was wir kaufen“
Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
Ort: Frankfurt am Main
Datum: 9.8.2010



„Düfte im Handel. Mit der Nase einkaufen“
Lesenswerter Zeitungsartikel zum Thema: „Düfte im Handel. Mit der Nase einkaufen“
Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
Ort: Frankfurt am Main
Datum: 7.5.2012




  • 2.3 Kundenführung

Kundenführung
Checkliste für eine verkaufsfördernde Gestaltung der Kundenlaufwege
Quelle: Institut für Handelsforschung (IFH)
Ort: Köln
Datum: 2017




3 Warenkennzeichnung und Preisauszeichnung

  • 3.1 Warenkennzeichnung

Lebensmittelklarheit
Verbraucherportal / Informationen rund um die Kennzeichnung von Lebensmitteln
Quelle: Bundesverband der Verbraucherzentralen und Verbraucherverbände - Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv)
Ort: Berlin
Datum: 2017



Lebensmitttel-Kennzeichnung
Informationen zu Pflichtangaben und freiwilligen Angaben bei verpackten Lebensmitteln
Quelle: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Ort: Berlin
Datum: 2017




  • 3.1.2 Gütezeichen

Gütezeichen
Informationen zum RAL Gütezeichen
Quelle: RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kenn-zeichnung e. V.
Ort: Bonn
Datum: 2017




  • 3.1.3 Umweltzeichen / Biosiegel

  • Umweltzeichen

Informationen zum Europäischen Umweltzeichen
Quelle: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
Ort: Berlin
Datum: 2017



Umweltinformation – Worum geht es?
Quelle: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
Ort: Berlin
Datum: 2017



Umweltzeichen
Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) bietet eine Vielzahl von kostenlosen Unterrichtsmaterialien an, u.a. ein Klima-Quiz, Kurzfilme und Spots für den Unterricht sowie den Klimaschutzsong „Für die Erde – For the Earth“.
Quelle: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
Ort: Berlin
Datum: 2017



Verantwortungsvoll kaufen?!
Quelle: Lehrer-Online ist eine Service- und Informationsplattform von der Eduversum GmbH
Ort: Wiesbaden
Datum: 2017




  • Der Blaue Engel

Der Blaue Engel
Der Blaue Engel. Das deutsche Umweltzeichen mit 12.000 Produkten von 1.500 Unternehmen.
Quelle: RAL gGmbH
Ort: Sankt Augustin
Datum: 2017




  • Kennzeichnung nachhaltiger Produkte

Umweltbundesamt: Siegelkunde
Quelle: Umweltbundesamt
Ort: Dessau-Roßlau
Datum: 2017



Informationen zum Bio-Siegel
Quelle: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Ort: Bonn
Datum: 2017



Broschüre zum Bio-Siegel
Quelle: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Ort: Bonn
Datum: 2017



Informationen zum EU Ecolabel
Quelle: RAL gemeinnützige GmbH
Ort: Bonn
Datum: 2017



Gütesiegel für Lebensmittel
Quelle: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Ort: Bonn
Datum: 2017



Informationen zum Fairen Handel
Quelle: Umweltzentrum – Initiative zur Pflege und Entfaltung des Umweltschutzgedankens e.V.
Ort: Bielefeld
Datum: 2017



Informationen zu den Fairtrade Standards
Quelle: TransFair e.V. – Verein zur Förderung des Fairen Handels in der Einen Welt
Ort: Köln
Datum: 2017




  • 3.1.4 Gen-Food-Kennzeichnung

Informationen zur Gentechnik-Kennzeichnung
Quelle: Forum Bio- und Gentech-nologie e.V.
Ort: Aachen
Datum: 2017






  • 3.1.5 Schutz- und Prüfzeichen

Die Bedeutung von CE-Kennzeichnung und GS-Zeichen auf Produkten
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Ort: München
Datum: 2017



Vergleich von CE-Kennzeichnung und Prüfzeichen
Quelle: Geschäftsstelle DGUV Test
Ort: Sankt Augustin
Datum: 2017




  • 3.1.6 Gefahrstoffkennzeichnungen

Neue Kennzeichnung für Gefahrstoffe
Quelle: Beratungsgesellschaft für Arbeits- und Gesund-heitsschutz mbH
Ort: München
Datum: 2017



Gefahrstoff kennzeichnung nach GHS
Seit 1. Dezember 2010 müssen Gefahrstoffe, seit 1. Juni 2015 auch Gemische wie z.B. Farben oder Reinigungsmittel, nach GHS eingestuft und gekennzeichnet werden.
Händler haben für Gefahrstoffe, die nach dem alten System eingestuft und gekennzeichnet sind, eine Abverkaufsfrist von zwei Jahren. Diese Frist endete bereits am 1. Dezember 2012 für Stoffe. Am 1. Juni 2017 endet sie für Gemische. Neben den neuen rot-weißen GHS-Piktogrammen sind in Betrieben auch die bisherigen orangefarbenen Symbole zu finden. Hier ein Vergleich der alten und neuen Gefahrstoff-Piktogramme
Quelle: Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie
Ort: Heidelberg
Datum: 2017



Gefahrstoffwissen
Ferner bietet die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie einen Test zum Gefahrstoffwissen und ein sehr informatives ca. 30-minütiges Gefahrstoff-Lernprogramm an
Quelle: Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie
Ort: Heidelberg
Datum: 2017




  • 3.1.7 Textilkennzeichnung

Die Europäische Textilkennzeichnungsverordnung
Die Europäische Textilkennzeichnungsverordnung (Verordnung EU 1007/2011) legt die Vorschriften über die Bezeichnungen von Textilfasern und die damit zusammenhängende Etikettierung und Kennzeichnung der Faserzusammensetzung von Textilerzeugnissen fest, um das Funktionieren des Binnenmarkts zu verbessern und den Verbrauchern zutreffende Informationen zur Verfügung zu stellen.
Quelle: Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie e. V.
Ort: Berlin
Datum: 2017



Textilkennzeichnungsgesetz
Am 24.02.2016 ist das neue Textilkennzeichnungsgesetz (TextilKennzG) in Kraft getreten. Das neue TextilKennzG schafft im Wesentlichen den Rechtsrahmen für die Durchführung und den Vollzug der europäischen Textilkennzeichnungsverordnung.
Quelle: Bundesanzeiger Verlag GmbH
Ort: Köln
Datum: 2016




  • 3.2 Preisauszeichnung



Informationen zur Preisangabenverordnung (PAngV)
Quelle: Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz
Ort: Berlin
Datum: 2017



Grundpreisangaben im Lebensmitteleinzelhandel
Ergebnisse eines bundesweiten Marktchecks zur Grundpreisauszeichnung von Lebensmitteln; Dokumentation von Mängeln in der Grundpreisauszeichnung im Lebensmitteleinzelhandel
Quelle: Verbraucherzentrale
Ort: Hamburg
Datum: 2010





Online-Link/Code