Zeitfragen - Politische Bildung für berufliche Schulen - Neubearbeitung





Welthandel mit ungleichen Chancen? (S. 254)

  • Welthandel | Auslandsinvestitionen

Bundeszentrale für politische Bildung - Handel und Investitionen
Umfangreiches Daten- und Informationsmaterial zum Themenfeld 'Handel und Investitionen in Deutschland' von der Bundeszentrale für politische Bildung.
Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung
Datum: 2015
Ort: Bonn



Bundeszentrale für politische Bildung - Daten zur Weltwirtschaft
Umfangreiches Daten- und Informationsmaterial zum Themenfeld 'Ökonomische Teilhabe' von der Bundeszentrale für politische Bildung. Die Grafiken können auch als pdf-Datei heruntergeladen werden.
Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung
Datum: 2012
Ort: Bonn




Wie lässt sich Entwicklung messen? (S. 256)

  • Dritte Welt allgemein | Statistiken zu Staaten | Einkommensverteilung

HDI-Report
Der Human Development Index (HDI) ist ein Index der menschlichen Entwicklung in den Ländern der Welt. Der HDI wird seit 1990 im jährlich erscheinenden Human Development Report des United Nations Development Programme (UNDP) veröffentlicht.
Quelle: Human Development Report Office
Datum: 2014
Ort: New York



Bundeszentrale für politische Bildung - Soziale Probleme weltweit
Die kommentierten Grafiken zur Globalisierung befassen sich u. a. mit Formen der Armut, der weltweiten Bevölkerungsentwicklung, der Verstädterung, der Unterernährung und der Trinkwasserproblematik. Die Grafiken können auch als pdf-Datei heruntergeladen werden.
Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung
Datum: 2012
Ort: Bonn



Gapminder
Gapminder ist ein Portal für interaktive Grafiken und Karten zu Themen wie etwa der weltweiten Einkommensverteilung oder der Bevölkerungsentwicklung (englisch).
Quelle: Gapminder
Datum: 2012



Daten zu Entwicklungsländern
Die Webseite des BMZ macht Daten zu fast allen Entwicklungsländern über Links in mehreren Schritten zugänglich: Länder > Region > Staatenname > Weitere entwicklungspolitische Daten. Anschließend können soziale, politische und wirtschaftliche Daten (jeweils im Vergleich zu Deutschland) als Tabelle aufgerufen werden.
Quelle: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Datum: 2012
Ort: Berlin



Informationen zu Entwicklungsländern
Über diese Staatenliste können Informationstexte zu den verschiedenen Staaten der Dritten und Vier-ten Welt abgerufen werden. Die Themen sind u. a. "Geschichte, Staat und Politik", "Wirtschaft und Entwicklung", "Gesellschaft, Kultur und Religion".
Quelle: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Datum: 2012
Ort: Bonn und Eschborn




Schwellenländer - neue Märkte, neue Mächte? (S. 258)

  • Länderinformationen zu China

Bundeszentrale für politische Bildung - China
Die hier zusammengestellten Artikel der Zeitschrift ‚Aus Politik und Zeitgeschichte‘ befassen sich u. a. mit aktuellen Wirtschaftsentwicklungen in China, mit Veränderungen der chinesischen Gesellschaft und mit Chi-nas Aufstieg zur Weltmacht.
Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung
Datum: 2012
Ort: Bonn



Informationen aus China
Dieses Internetportal ist eine staatliche Webseite der VR China. Der Betreiber der Webseite, das China Internet Information Center (CIIC), ist ein Unternehmen des chinesischen Staatsrates, also der chinesischen Regierung. Die Aufgaben des CIIC sind u. a. die Berichterstattung über die Geschehnisse in der chinesischen Innen- und Außenpolitik, die Veröffentlichung der offiziellen Sichtweise der chinesischen Regierung zu innen- und außenpolitischen sowie anderen relevanten Themen sowie Informationen über Geschichte, Kultur, Geographie, Wirtschaft usw. Chinas, um China so der Weltöffentlichkeit umfassend vorzustellen. Zur Erfüllung dieser Aufgaben bietet diese Webseite eine Reihe unterschiedlicher Rubriken und Unterrubriken.
Quelle: China Internet Information Center (CIIC)
Datum: 2012
Ort: Peking



Wikipedia zu Schwellenländern
Knappe Zusammenstellung der Merkmale eines Schwellenlands. Links auf unterschiedliche Listen des BMZ, der Weltbank, der OECD, welche Staaten jeweils als Schwellenländer bezeichnet werden.
Quelle: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie
Datum: 2012
Ort: San Francisco, USA




Hat die Erde genug Platz für alle? (S. 260)

  • Weltbevölkerung | Demografische Entwicklung | Welternährung

Deutsche Stiftung Weltbevölkerung
Die Homepage stellt Projekte der Stiftung Weltbevölkerung in den Entwicklungs- und Industrieländern vor. Bei Publikationen und Downloads können unter ‚Zu unseren Themen‘ u. a. der Weltbevölkerungsbericht und ein Datenreport heruntergeladen werden. Die Informationen des Datenreports können auch gezielt für einzelne Staaten abgerufen werden.
Quelle: Deutsche Stiftung Weltbevölkerung
Datum: Juni 2021
Ort: Hannover



Bundeszentrale für politische Bildung - Soziale Probleme weltweit
Die kommentierten Grafiken zur Globalisierung befassen sich u. a. mit Formen der Armut, der weltweiten Bevölkerungsentwicklung, der Verstädterung, der Unterernährung und der Trinkwasserproblematik. Die Grafiken können auch als pdf-Datei heruntergeladen werden.
Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung
Datum: 2012
Ort: Bonn



Bevölkerungsentwicklung
Das Heft der "Informationen zur politischen Bildung" behandelt u. a. die weltweiten sozialen Auswirkungen der Bevölkerungsentwicklung und mögliche politische Maßnahmen
Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung
Datum: 2012
Ort: Bonn



Bundeszentrale für politische Bildung - Megastädte
Das Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung enthält u. a. Grafiken zur Entwicklung der städtischen und der ländlichen Bevölkerung und zwei Bildergalerien zu Megastädten, die auch die sozialen Gegensätze zeigen.
Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung
Datum: 2012
Ort: Bonn




Migration - eine Folge der Globalisierung? (S. 262)

  • Migration | Flüchtlinge

United Nations High Commissioner for Refugees (UNHCR)
Der deutsche Internetauftritt der 'United Nations High Commissioner for Refugees' (UNHCR) bietet umfassende Informationen zur Lage heutiger Flüchtlinge und ferner Publikationen, Projektberichte, Statistiken sowie Fakten zur UNHCR selbst.
Quelle: United Nations High Commissioner for Refugees
Datum: 2013
Ort: Genf, Schweiz



Bundeszentrale für politische Bildung - Migration
Das Dossier ‚Migration’ behandelt das Thema einerseits aus deutscher Sicht (einschließlich eines geschichtlichen Rückblicks), andererseits als weltweites Problem. In Länderprofilen werden über 20 Staaten (Fluchtländer und Aufnahmeländer) mit Grafiken und Erläuterungen vorgestellt.
Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung
Datum: 2014
Ort: Bonn



Migration in Europa
Das als pdf-Datei vorliegende Heft der Zeitschrift ‚Deutschland und Europa‘ behandelt die Einwan-derung nach Europa und die Auswanderung aus Europa. Dabei geht es u. a. um die Einwanderungspolitik der EU und exemplarisch um die Situation in Großbritannien, Italien, Spanien und Polen.
Quelle: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
Datum: 2012
Ort: Stuttgart



Lage der Flüchtlinge und Vertriebenen
Der Artikel behandelt neben politischen, wirtschaftlichen und sozialen Fluchtgründen auch die recht-liche Situation von Flüchtlingen und Vertriebenen.
Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung
Datum: 2012
Ort: Bonn




Was bedeutet Armut in der Dritten Welt? (S. 264)

  • Einkommensverteilung | UNDP | Milleniumsziele

Milleniumsziele der UNO
Knappe, übersichtliche Darstellung der Milleniumsziele der UNO mit Links zu Teilzielen und Indi-katoren und mit einer Einschätzung, inwieweit diese Ziele bisher erreicht wurden.
Quelle: UN Millenniumkampagne Deutschland
Datum: 2014
Ort: Bonn



Armut
Die gemeinsame Website von zehn deutschen Hilfsorganisationen informiert hier über verschiedene Aspekte der Armut in der Dritten Welt und über Strategien zur Hilfe.
Quelle: Aktion Deutschland Hilft e. V.
Datum: 2012
Ort: Bonn




Entwicklung - auf welchen Wegen? (S. 266)

  • Entwicklungshilfe | Fairer Handel

Brot für die Welt
"Brot für die Welt" ist eine Aktion der kirchlichen Entwicklungszusammenarbeit. Auf dieser Seite werden die Länder aufgeführt, in denen die Organisation aktiv ist.
Quelle: Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland e.V.
Datum: 2012
Ort: Stuttgart



Misereor
Misereor ist eines der größten Hilfswerke der katholischen Kirche in Deutschland. Die Seite informiert über das Hilfswerk, seine Projekte und Möglichkeiten der Mitarbeit.
Quelle: Bischöfliches Hilfswerk Misereor e.V.
Datum: 2014
Ort: Aachen



Staatliche Entwicklungszusammenarbeit
Die Seite informiert über die Bereiche, in denen das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit aktiv ist. Sie informiert auch über politische, wirtschaftliche und soziale Hintergründe. Über den Link ‚Ziele‘ können die Grundsätze der Politik der Bundesregierung aufgerufen werden.
Quelle: Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit
Datum: 2012
Ort: Berlin



Portal Globales Lernen
Das Portal führt zu Informationsmaterial über alle Fragen der Dritten Welt und zu Unterrichtsmaterialien für alle Schulstufen.
Quelle: Eine Welt Internet Konferenz (EWIK)
Datum: 2012
Ort: Wiesbaden



Mikrokredite
Umfassende Information über Hintergründe, Ziele und Wirksamkeit von Mikrokrediten mit Links zu weiterführenden Informationen.
Quelle: Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung
Datum: 2012
Ort: Berlin



Freiwilligendienst "Weltwärts"
Die GIZ informiert hier über den Freiwilligendienst Weltwärts: Bedingungen, Bewerbungsverfahren, Entsendeländer und Vorbereitung.
Quelle: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Datum: 2012
Ort: Bonn und Eschborn



BMZ zum Thema Fairer Handel
Anhand konkreter Beispiele wird hier verdeutlicht, wie sich die soziale Situation von Produzenten und Produzentinnen in Entwicklungsländern darstellt. Fairer Handel soll in diesem Zusammenhang ein Beispiel sein, wie gerechte Handelsbedingungen in der Praxis aussehen können.
Quelle: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Datum: 2012
Ort: Berlin



Online-Link/Code