TERRA Themenband Oberstufe Wirtschaftsgeographie





3.1 Räumliche Disparitäten in Deutschland und Europa

  • Surftipp

Eurostat - Statistisches Amt der EU
Eurostat ist das statistische Amt der Europäischen Gemeinschaften mit Sitz in Luxemburg. Es versorgt die Union mit europäischen Statistiken, die Vergleiche zwischen Ländern und Regionen ermöglichen.
Quelle: Statistisches Amt der Europäischen Gemeinschaften
Datum: 2013
Ort: Luxemburg




  • Material

Disparitäten in Europa
(Dateityp: pdf, Dateigröße: 1253 KB)



  • Material




  • Surftipp

Initiativkreis Europäischer Metropolregionen in Deutschland
Der Initiativkreis besteht aus den elf Metropolregionen Deutschlands, die gemeinsam gegenüber Raumordnungs- und Raumentwicklungspolitik agieren, ihre Wettbewerbs- und Handlungsfähigleit verbessern sowie die Umsetzung und die Weiterentwicklung des Konzepts eines leistungsfähigen metropolitanen Netzes in Deutschland forcieren.
Quelle: Verband Region Stuttgart
Datum: 2010
Ort: Stuttgart




  • Material

Nachrichten - Stuttgart 21
Letzte Meldungen zum Thema weiter


Stuttgart 21
Materialien und Links weiter



  • Surftipp

Stadtkämmerei München
Die Stadtkämmerei München informiert hier über den Haushalt der Stadt und hält verschiedene Publikationen sowie Serviceangebote bereit.
Quelle: Stadt München
Datum: 2012




  • Material

Industrieraum München
(Dateityp: pdf, Dateigröße: 3233 KB)



  • Literaturtipp

Landesraumentwicklungsprogramm Mecklenburg-Vorpommern
Das Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung bietet das Landesraumentwicklungsprogramm Mecklenburg-Vorpommern hier zum Download an (PDF-Format, 3,2 MB).
Quelle: Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung
Datum: 2010
Ort: Schwerin




  • Material

Planungsregionen Mecklenburg-Vorpommern
(Dateityp: pdf, Dateigröße: 1154 KB)


  • Surftipp

Regionaler Planungsverband Mecklenburgische Seenplatte
Offizielle Homepage des Planungsverbandes Mecklenburgische Seenplatte mit Informationen zur Region und zum Verband. Ferner werden planerische Aussagen im Umgang mit den bestehenden Herausforderungen gemacht.
Quelle: Regionaler Planungsverband Mecklenburgische Seenplatte
Datum: 2012
Ort: Neubrandenburg




  • Surftipps

WWF - Mein ökologischer Fußabdruck
Die Naturschutzorganisation hält auf diesen Seiten einen Footprint-Rechner bereit.
Quelle: WWF Schweiz
Datum: 2021
Ort: Zürich, Schweiz



Mein Ökologischer Fußabdruck
Die Seite bietet neben Basisinformationen zum ökologischen Fußabdruck einen "Fußabdrucksrechner", um den persönlichen Ressourcenverbrauch zu quantifizieren.
Quelle: Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Datum: 2013
Ort: Wien, Österreich



Homepage von Earth Day Network
Das 1970 in den USA gegründete Earth Day Network setzt sich als Teil der Umweltbewegung für einen weltweiten Schutz der Naturressourcen ein. Die Organisation ist dazu an vielen Projekten und Aktivitäten beteiligt. Der Interessierte kann darüber auf der Homepage vieles erfahren.
Interessant ist auch der auf der Seite intergrierte Footprint Kalkulator, mit dem der sogenannte ökologische Fußabdruck berechnet wird. Dieser gibt an, wie viel Land- und Meeresfläche notwendig ist, um das zu produzieren, was der Betreffende verbraucht und um dessen Abfälle zu absorbieren.
So wird ein Fußabdruck erstellt, der mit dem ökologischen Fußabdruck anderer Menschen - und auch mit der existierenden ökologischen Kapazität der Welt - verglichen werden kann.
Quelle: Earth Day Network (EDN)
Datum: 2011
Ort: Washington, D.C., USA



Ecological Footprint Quiz
Auf dieser Seite kann man sich seinen persönlichen ökologischen Fußabdruck anhand verschiedener Fragen zum Haushalt, zum Lebensstil und zum Ressourcenverbrauch erstellen lassen (englisch).
Quelle: Redefining Progress
Datum: 2009
Ort: Oakland, USA




  • Surftipp

Flächenverbrauch in der Bundesrepublik Deutschland
Der Bodenzähler zeigt die momentane Größe der Siedlungs- und Verkehrsfläche in Deutschland auf.
Quelle: Dr-frank-schroeter.de
Datum: 2010
Ort: Braunschweig




  • Surftipps

Rio Summit 2012
Informationen zur United Nations Conference on Sustainable Development (Rio+20), die im Juni 2012 in Rio de Janeiro stattgefunden hat (englisch).
Quelle: United Nations
Datum: 2012
Ort: New York, USA



Johannesburg Summit 2002
Informationen zum World Summit on Sustainable Development (WSSD), der 2002 in Johannesburg stattgefunden hat (englisch).
Quelle: United Nations
Datum: 2012
Ort: New York, USA



Rio Summit 1992
Informationen zur United Nations Conference on Environment and Development (UNCED), die 1992 in Rio de Janeiro stattgefunden hat (englisch).
Quelle: United Nations
Datum: 2012
Ort: New York, USA




  • Surftipp

Bodenzustandsbericht für den Großraum Stuttgart
Im Bodenzustandsbericht für den Großraum Stuttgart erhält man Informationen über die Schadstoffgehalte der Böden.
Quelle: Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg
Datum: 2010
Ort: Karlsruhe




  • Material





  • Material

Texte auswerten
(Dateityp: pdf, Dateigröße: 292 KB)



3.2 Grundlagen der Raumordnung

  • Material





  • Material

Infoblatt Räumliche Disparitäten
Entstehung und Abbau räumlicher Ungleichheiten weiter




  • Material

Zentrale Orte in Deutschland
Das BBR stellt hier eine Karte der Zentralen Orte in Deutschland aus dem Jahr 2004 im PDF-Format zum Download zur Verfügung.
Quelle: Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung
Datum: 2013
Ort: Bonn




  • Surftipps

Städtenetze
Der Artikel behandelt ausführlich die Funktionen und die Ausgestaltung von Städtenetzen sowie deren Sinn und Nutzen.
Quelle: Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e. V.
Datum: 2011
Ort: Dresden



Sächsisch-Bayerisches-Städtenetz
Das Sächsisch-Bayerische Städtenetz besteht aus den Städten Chemnitz, Zwickau, Plauen, Hof und Bayreuth. Neben allgemeinen Erklärungen zu Städtenetzen steht die konkrete Zusammenarbeit der Kommunen im Vordergrund. Ferner erhält man Kurzübersichten mit verschiedenen Daten zu den beteiligten Städten.
Quelle: Stadt Chemnitz, Stadtplanungsamt
Datum: 2011
Ort: Chemnitz



Städtenetz Sehn
Im Städtenetz Sehn arbeiten die Städte Leinefelde, Mühlhausen, Nordhausen, Sondershausen und Worbis als freiwilliger Städtebund zusammen. Über diese Kooperation und über die Region des Städtenetzes Sehn kann man sich hier informieren. Ferner werden Links zu anderen Städtenetzen bereitgehalten.
Quelle: Stadt Sondershausen
Datum: 2011
Ort: Sondershausen



Technologie-Region K.E.R.N.
Die Technologie-Region K.E.R.N., bestehend aus den Städten Kiel, Eckernförde, Rendsburg, Neumünster sowie dem Kreis Rendsburg-Eckernförde, widmet sich der Kooperation in Wirtschaft, Forschung und bei der Erfüllung kommunaler Aufgaben. Dazu sind auf der Homepage umfangreiche Informationen zu finden.
Quelle: Technologie-Region K.E.R.N. e.V.
Datum: 2009
Ort: Rendsburg




  • Literaturtipp

Erfolgreich präsentieren
(Dateityp: pdf, Dateigröße: 38 KB)
Ernst Klett Verlag: TERRA Erfolgreich präsentieren. Stuttgart: Klett 2009.




  • Material





  • Material

Raumplanung auf Gemeindeebene
(Dateityp: pdf, Dateigröße: 812 KB)



  • Material

Infoblatt EU-Regionalpolitik
Ziele, Grundsätze und Instrumente der EU-Regionalpolitik weiter




  • Material

Express-Route Rías Bajas
Weitere Informationen zu M 36.
Quelle: Europäische Kommission
Datum: 2012
Ort: Brüssel, Belgien



Energieakademiet.dk
Weitere Informationen zu M 37.
Quelle: Energiakademiet.dk
Datum: 2012
Ort: Samsø, Dänemark




  • Literaturtipp

In Europas Zukunft investieren
Fünfter Bericht über den wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt (PDF-Format).
Quelle: Europäische Kommission
Datum: 2010
Ort: Brüssel, Belgien




3.3 Entwicklung und Gestaltung von Räumen

  • Material

Entwicklung der Zahl der Haushalte in Deutschland
Das Statistische Bundesamt bietet mit dem Heft 1 der Reihe 'Demografischer Wandel in Deutschland' informatives Material zur Bevölkerungs- und Haushaltsentwicklung im Bund und in den Ländern zum Download an. Insbesondere in Kapitel 2.2 wird die Entwicklung der Privathaushalte behandelt.
Quelle: Statistisches Bundesamt
Datum: 2014
Ort: Wiesbaden




  • Surftipp

Unser Dorf hat Zukunft
Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg informiert hier über den Wettbewerb 'Unser Dorf hat Zukunft' und bietet u. a. eine Liste der Preisträger der vergangenen Jahre.
Quelle: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Datum: 2012
Ort: Stuttgart




  • Material

Agrarisch geprägtes Dorf
(Dateityp: pdf, Dateigröße: 2156 KB)



  • Material

Das Dorf als Arbeitsstätte
(Dateityp: pdf, Dateigröße: 1085 KB)



  • Material

Wie Dörfer trotz Abwanderung Zukunft haben
Wie können sich Dörfer gegen Abwanderung und Überalterung wappnen?
Quelle: WirtschaftsWoche Online
Autor: Christopher Schwarz
Ort: Düsseldorf



Veränderung des Landes in der Postmoderne
In seinem Aufsatz erläutert der Autor Herr Prof. Dr. Bätzing u. a. die Veränderung des Landes in der Postmoderne (S. 8/9).
Quelle: Universität Erlangen
Autor: Prof. Dr. Werner Bätzing



Wir bekommen den Mallorca-Effekt
Ein Streigespräch zur Entwicklung der Dörfer in Deutschland.
Quelle: Mitteldeutsche Zeitung
Datum: 2010
Ort: Halle/Saale




  • Material

Fragebogen Lebensraum Stadt zum Ausdrucken
(Dateityp: msword, Dateigröße: 52 KB)



  • Material

Stadtgrößenklassen
(Dateityp: pdf, Dateigröße: 54 KB)



  • Surftipp

Weltbericht für die Zukunft der Städte URBAN 21
Quelle: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
Datum: 2000
Ort: Berlin




  • Material

Probleme der Innenstädte
Ein Interview mit dem Planungsexperten Theo Kötter zur Arcandor-Krise und den Folgen für die Innenstädte.
Quelle: Westdeutscher Rundfunk
Datum: 2009
Ort: Köln




  • Material




  • Material

Gating / Die duale Stadt
Stadtplanung, Gating, Privatisierung, Gated Communities, Suburb, duale Stadt, Segregation weiter



Material: Schichten und Milieumodell
Erläuterungen und Grafiken zum soziologischen Milieubegriff.
Quelle: Schader-Stiftung
Datum: 2010
Ort: Darmstadt



Literaturtipp: Jahrbuch StadtRegion 2002
Norbert Gestring u.a. (Hrsg.): Jahrbuch StadtRegion 2002, Die sichere Stadt. - Opladen: Leske und Budrich.




  • Surftipp

Suburbanisierung am Beispiel Umkirch
Lernmodul Suburbanisierung am Beispiel Umkirch auf dem Internetportal WEBGEO.
Quelle: Institut für Physische Geographie (IPG), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Datum: 2011
Ort: Freiburg




  • Surftipp

Klett-GIS
Diese Seite sammelt hilfreiche Quellen, Webseiten und Anleitungen zum Einsatz von GIS in der Schule.
Quelle: Ernst Klett Verlag GmbH
Datum: 2018
Ort: Stuttgart, Leipzig




  • Material

Primärenergieverbrauch von Bahn, PKW, Bus, LKW, Flieger und Schiff
Die Diagramme auf S. 26 der Broschüre 'Kennzahlen und Fakten zur Nachhaltigkeit 2010' der Bahn zeigen den spezifischen Primärenergieverbrauch von Bahn, PKW, Bus, LKW, Flieger und Schiff im Vergleich.
Quelle: Deutsche Bahn AG
Datum: 2012
Ort: Berlin




  • Surftipp

Sanierungs- und Fördergebiete in Görlitz
Die Stadtverwaltung Görlitz stellt auf diesen Seiten die verschiedenen Sanierungsgebiete im Stadtbereich mit ihren allgemeinen Daten, der Gebietscharakteristik sowie den Entwicklungsschwerpunkten vor.
Quelle: Stadt Görlitz
Datum: 2011




  • Material / Surftipps

Bodenversiegelung
(Dateityp: pdf, Dateigröße: 506 KB)

Die Stadt als Wärmeinsel
(Dateityp: pdf, Dateigröße: 6596 KB)


Stadtökologie
Materialien und Links weiter


Nachrichten - Stadtökologie
Letzte Meldungen zum Thema weiter



  • Surftipp

Agenda 21 in Niedersachsen
Das Niedersächsische Umweltministerium zeigt in dieser Publikation Beispiele für Lokale Agenda 21-Projekte in Niedersachsen auf (pdf-Format).
Quelle: Niedersächsisches Umweltministerium
Datum: 2005
Ort: Hannover




  • Material

Messestadt Riem
Der Stadtteil Riem bietet auf diesen Seiten insbesondere Informationen zum planerischen Konzept mit dem Fokus auf der Nachhaltigkeit der Entwicklungsmaßnahme.
Quelle: Dr. Rudolf Huber Media Professionals
Datum: 2012
Ort: München



Freiburg - Vauban
Bei der Entwicklung des Freiburger Stadtteils Vauban haben sich die Projektbeteiligten stringent auf den Aspekt 'Nachhaltigkeit' konzentriert. Die Homepage der Stadt bietet dazu umfassende Informationen und Materialien.
Quelle: Stadt Freiburg
Datum: 2012




TERRA kompetent

  • Material

Lösungshinweise zur Kompetenzüberprüfung
(Dateityp: pdf, Dateigröße: 412 KB)


Online-Link/Code