"Latein ist kein elitäres Fach mehr!"

Eine Fremdsprache,die fast niemand spricht, für die man viel Zeit und Nerven braucht und an die sich viele Erwachsene mit Grausen erinnern, wenn sie an ihren eigenen Unterricht denken – Karl-Wilhelm Weeber kennt die Klagen der Lateingegner nur allzu gut. Der Altphilologe ist überzeugt, dass er die besseren Argumente auf seiner Seite hat, und sieht das Schulfach Latein im Aufwind.

Artikel lesen
Online-Link/Code