Mercado Büromanagement - Online




1. Hinweise zur gestreckten Abschlussprüfung (GAP)

Ausbildungsverordnung KfBM
Büromanagementkaufleute-Ausbildungsverordnung – BüroMKfAusbV
Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Datum: 2015
Ort: Bonn




Prüfungsbestimmungen KFBM
Verordnung zur Änderung von Ausbildungsordnungen im Bereich Büromanagement
Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Ort: Bonn




2. Bestehen der gestreckten Abschlussprüfung

Prüfungsrechner KfBM
(Dateityp: xlsx, Dateigröße: 33 KB)



5. Nachteilsausgleich durch Anpassung von Prüfungszeiten

Nachteilsausgleich
Der Antrag auf Nachteilsausgleich sollte von dem Prüfungsteilnehmer/der Prüfungsteilnehmerin rechtzeitig, jedoch spätestens mit der Anmeldung zur Abschlussprüfung bzw. dem Antrag auf Prüfungszulassung erfolgen. Hier sollte der Prüfling bereits die für sie/ihn geeigneten Nachteilsausgleiche konkret darlegen und begründen. Beruft sich ein Prüfling erst nachdem er die Prüfung bereits absolviert hat auf seine Behinderung, so kann die Prüfung nicht nachträglich neu bewertet werden.
Dem Antrag sind je nach Lage des Einzelfalls geeignete Nachweise beizufügen, um dem Prüfungsausschuss eine zügige und angemessene Entscheidung über die jeweiligen Prüfungsmodifikationen zu ermöglichen. Ein geeigneter Nachweis kann beispielsweise sein:
• eine ärztliche Bescheinigung / ein psychologisches Gutachten
• eine Stellungnahme des Ausbildungsbetriebes und / oder
• der Berufschule / eines Bildungsträgers
• die Kopie des Schwerbehindertenausweises (sofern vorhanden).
Die ärztliche Bescheinigung sollte nach Möglichkeit Aufschluss darüber geben, welche Prüfungsmodifikationen im Einzelfall erfolgen sollen.
Im Rahmen ihrer Stellungnahme sollten der Ausbildungsbetrieb und die Berufsschule bzw. der Bildungsträger die aus ihrer Sicht erforderlichen und geeigneten Nachteilsausgleiche gemäß den jeweiligen Prüfungsanforderungen beschreiben und begründen.
Literaturhinweis zum Nachteilsausgleich: Kirsten Vollmer, Claudia Frohnenberg: Nachteilsausgleich für behinderte Auszubildende. Handbuch für die Ausbildungs- und Prüfungspraxis (Reihe: Berufsbildung in der Praxis). Hg. v. Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB). Bielefeld 2014. – ISBN 978-3-7639-5407-0, Preis: € 29,90.
Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Datum: 2015
Ort: Bonn




6. FAQ – häufig gestellte Fragen von Auszubildenden

  • Info



Entspannungstechniken
Quelle: Techniker Krankenkasse
Datum: 2015
Ort: Hamburg




Prüfungsangst
„Das beste Mittel gegen Prüfungsangst ist eine gute Vorbereitung.“
Quelle: Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG
Datum: 2015
Ort: Baierbrunn bei München



Prüfungsangst
Das Portal Prüfungsangst.de bietet E-Mail-Beratung für Schüler und Studenten, eine Liste mit Therapeuten, ein Forum zum Austausch zwischen Betroffenen. Außerdem werden verschiedene therapeutische Verfahren vorgestellt:
Ferner bieten die regionalen Industrie- und Handelskammern sowie die örtlichen Krankenkassen Seminare für Auszubildende zum Thema an (z. B. IHK Region Stuttgart: „Prüfungsangst? – So behalte ich einen klaren Kopf“). Termine und Kosten für Kurse oder Seminare in Ihrer Region können Sie online recherchieren oder telefonisch bei den Anbietern erfragen.
Quelle: Diplom-Psychologe Nicolai Semmler - Hypnotherapeut, Trainer DVNLP
Datum: 2015
Ort: Hamburg




10-Finger-Schreibtrainer
TIPP10 ist ein kostenloser 10-Finger-Schreibtrainer, mit dem Sie das Zehnfingersystem erlernen und trainieren können. Sie können TIPP10 als Onlineschreibtrainer in Ihrem Browser nutzen oder die Software für Windows, Mac OS oder Linux herunterladen.
TIPP10 ist spielend einfach zu bedienen. Auch Einsteiger und sogar Kinder finden sich sofort zurecht und können ohne Umwege mit dem Schreibtraining beginnen. Intelligente Übungslektionen und sinnvolle Hilfestellungen lassen Sie das Zehnfingersystem sehr schnell und effizient erlernen. TIPP10 wurde bereits über 3 Millionen mal heruntergeladen und wird von zahlreichen Schulen und Universitäten eingesetzt. Im November 2011 wurde TIPP10 Testsieger bei Stiftung Warentest.
Quelle: Tom Thielicke IT Solutions
Datum: 2015
Ort: Berlin




7. Lernhinweise



Online-Link/Code