Anstöße Kursstufe 2 Gemeinschaftskunde Baden-Württemberg


Konflikte in der Staatenwelt


  • Linktipps

Der Bundestag
Mehrfach international ausgezeichnete Website des Bundestags mit Recherchemöglichkeiten zu einzelnen Abgeordneten sowie allen Parlamentsdebatten und Ausschusssitzungen einschließlich der Expertenhearings. Zusätzlich stehen viele Video- und Audiosequenzen sowie Infobroschüren zum Download bereit.
Quelle: Deutscher Bundestag
Datum: 2013
Ort: Berlin



UNO
Das sehr umfangreiche Angebot der United Nations beinhaltet Informationen zu vielen Themenkomplexen. Die Vereinten Nationen stellen dabei sich und ihre Projekte vor (englisch).
Quelle: United Nations
Datum: 2013
Ort: New York



Berghof Foundation / Friedenspädagogik Tübingen
Das 'Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V.' ist seit über 35 Jahren Partner für Nichtregierungsorganisationen,
Einrichtungen der Lehrerfortbildung, Ministerien, Verlage, Stiftungen u. a. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die kritische Auseinandersetzung mit zwischenmenschlichen, gesellschaftlichen und internationalen Konflikten, um Möglichkeiten für zivile Konfliktbearbeitung sichtbar machen zu können. Zu einer Vielzahl von Themen werden didaktisch aufbereitete Publikationen und audiovisuelle Medien erstellt, Literatur- und Medienübersichten erarbeitet oder Seminare durchgeführt. Seit dem 01. Januar 2012 ist es Bestandteil der Berghof Foundation.
Quelle: Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V.
Datum: 2012
Ort: Tübingen



Heidelberger Institut für internationale Konfliktforschung e.V.
Das Heidelberger Institut für Internationale Konfliktforschung (HIIK) am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Heidelberg widmet sich der Erforschung, Dokumentation und Analyse innerstaatlicher und internationaler politischer Konflikte. Das HIIK ging 1991 aus dem u. a. von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziell unterstützten Forschungsprojekt KOSIMO (Konflikt-Simulations-Modell) hervor. Die Forschungsergebnisse des weiter gepflegten Konflikt-Simulations-Modells werden in Form eines jährlich erscheinenden Konfliktbarometers veröffentlicht, dessen Ausgaben seit 1995 zum Download bereit stehen.
Quelle: Heidelberger Institut für internationale Konfliktforschung e.V.
Datum: 2012
Ort: Heidelberg



North Atlantic Treaty Organisation (NATO)
Auf der offiziellen englischsprachigen (deutsch nur in bestimmten Bereichen vorhanden) Homepage der North Atlantic Treaty Organisation (NATO) wird ein allgemeiner Einstieg zur Organisation mit allen einzelnen Bereichen geboten. Hinzu kommen eine Online-Bücherei, ein Verweis auf weitere themenrelevante Seiten sowie eine Multimedia-Galerie.
Quelle: North Atlantic Treaty Organisation (NATO)
Datum: 2012
Ort: Brüssel



Stockholm International Peace Research Institute (SIPRI)
Zu den Forschungsgebieten des SIPRI gehört neben bewaffneten Konflikten generell oder der Kontrolle von Abrüstungsvorhaben auch eine Datenbank mit den Statistiken über militärische Aufwendungen von mehr als 160 Ländern, die jährlich aktualisiert wird (englisch). Um Zugang zu diesen Daten zu erhalten ist jedoch eine vorherige Anmeldung notwendig.
Quelle: Stockholm International Peace Research Institute
Datum: 2012
Ort: Stockholm, Schweden



Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN)
Die DVGN informiert über alle wesentlichen Entwicklungen und Ergebnisse der Arbeit der Vereinten Nationen sowie ihrer Sonderorganisationen und Spezialorgane.
Quelle: Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V.
Datum: 2012
Ort: Berlin



UN-Dokumente
Wichtige Dokumente der UNO in deutscher Übersetzung.
Quelle: Vereinte Nationen
Datum: 2012
Ort: New York, USA



Regionales Informationszentrum der Vereinten Nationen für Westeuropa
Auf dieser Seite informiert das regionale Informationszentrum der Vereinten Nationen für Westeuropa über die Aufgaben und die Arbeit der Vereinten Nationen sowie deren Präsenz in Deutschland.
Quelle: United Nations Regional Information Centre for Western Europe (UNRIC)
Datum: 2012
Ort: Brüssel, Belgien



Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung
Im Zentrum der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung stehen die Konflikte auf dem Balkan, im Nahen Osten und in Zentralasien, die Gefahren des Nationalismus, die Probleme der europäischen Integration, die Verbreitung von Massenvernichtungswaffen, Umweltkonflikte, die Verelendung großer Teile der Welt und nicht zuletzt der Terrorismus.
Quelle: Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung
Datum: 2011
Ort: Frankfurt am Main



Bundesministerium für Verteidigung (BMVg)
Das BMVg gewährt neben einem Einblick in seine Organisations- und Arbeitsstrukturen auch Zugriff auf detaillierte Erläuterungen auf dem Themengebiet der Sicherheitspolitik. Hierunter fallen grundlegende Informationen, die verschiedenen Bündnisse und Kooperationen sowie speziell der Bereich Abrüstung.
Quelle: Bundesministerium der Verteidigung
Datum: 2011
Ort: Berlin



NATO - German language module
Dokumente, Publikationen und weitere Veröffentlichungen der NATO in deutscher Sprache.
Quelle: North Atlantic Treaty Organisation (NATO)
Datum: 2011
Ort: Brüssel



60 Jahre NATO
Infoseite der Arbeitsgemeinschaft der Zentralen für politische Bildung zu 60 Jahren NATO.
Quelle: Bundesarbeitsgemeinschaft Politische Bildung Online
Datum: 2011
Ort: Stuttgart



Bundeswehr
Einsätze, Streitkäfte, Verwaltung, Gedenken, Soziales, Jugend & Karriere sowie Multimedia und Service sind die Kernbereiche des Internetauftrittes der Budeswehr. Diese werden im weiteren Verlauf weiter untergliedert, so dass ein informativer Einstieg in das Themengebiet Bundeswehr geboten wird.
Quelle: Bundesministerium der Verteidigung
Datum: 2011
Ort: Berlin



Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik Hamburg
Homepage des Instituts für Friedensforschung und Sicherheitspolitik Hamburg mit Informationen zum Institut, den Arbeitsbereichen, einen Publikationsverzeichnis sowie insbesondere Hinweisen zum Studiengang Friedenspädagogik.
Quelle: Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik
Datum: 2011
Ort: Hamburg



Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik
Informationen des Europäischen Rats zur Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP).
Quelle: Rat der Europäischen Union
Datum: 2011
Ort: Brüssel, Belgien



Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik
Informationen der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik zur Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP).
Quelle: Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V.
Datum: 2011
Ort: Berlin



Online-Link/Code