TERRA Lösungsheft Schleswig-Holstein 9/10 Gymnasium


Materialien

Infoblatt Die größten Ölkatastrophen
Chronologische Übersicht über die größten Ölkatastrophen
weiter


Link-Empfehlungen

Centre de Documentation, de Recherche et d'Expérimentations sur les Pollutions Accidentelles des Eaux
Das französische CEDRE (Centre de Documentation, de Recherche et d'Expérimentations sur les Pollutions Accidentelles des Eaux) gibt hier einen Überblick über Ölkatastrophen der letzten Jahrzehnte und informiert über die Möglichkeiten der Ölpest-Bekämpfung (englisch).
Quelle: Centre de Documentation, de Recherche et d'Expérimentations sur les Pollutions Accidentelles des Eaux
Datum: 2010
Ort: Brest, Frankreich



U.S. Environmental Protection Agency (EPA) - Oil Spills
Die EPA widmet sich auf diesen speziellen Seiten der Gefahr von Ölverschmutzungen und deren Bekämpfung (englisch).
Quelle: U.S. Environmental Protection Agency
Datum: 2010
Ort: Washington, D.C., USA



Oil Spill Recovery Institute
Als Folge des Exxon Valdez Unglücks wurde das Oil Spill Recovery Institute (OSRI) gegründet, das sich der Katastrophenvorsorge und -bewältigung in den arktischen und subarktischen marinen Regionen widmet (englisch).
Quelle: Oil Spill Recovery Institute
Datum: 2010
Ort: Cordova, USA



International Tanker Owners Pollution Federation (ITOPF)
Die International Tanker Owners Pollution Federation, eine Vereinigung zahlreicher Schiffsbesitzer rund um den Globus, widmet sich der Beseitigung von Umweltschäden durch Tankerunglücke (englisch).
Quelle: International Tanker Owners Pollution Federation
Datum: 2010
Ort: London, Großbritannien



Havarie der Sea Empress
Hintergrundinformationen zur Havarie der Sea Empress vor der Küste von South-West Wales im Februar 1996 (englisch).
Quelle: Swansea University
Datum: 2000
Autor: Peter Dyrynda, Rob Symberlist
Ort: Swansea, Wales



Online-Link/Code