TERRA-Online / Gymnasium


Das Leben im Dorf Fanshen vor der Revolution


"Trotz vieler neuer Bauten bot das Dorf Changchuang (ca. 250 km südwestlich von Beijing) wohl seit Jahrhunderten den immer gleichen verfallenden Eindruck ... Die Zahl der Dorfbewohner schwankte stark. Eine schlechte Ernte reduzierte ihre Zahl nicht selten auf die Hälfte; ein Teil der Armen starb, und der Rest floh in einem verzweifelten Wettlauf mit dem Tod in eine andere Gegend ... Angesichts des sehr niedrigen allgemeinen Lebensstandards genügte der Ertrag des Bodens in einem guten Erntejahr reichlich zur Ernährung eines Menschen. Die Armen jedoch, die Land pachteten oder sich als Landarbeiter verdingten, mussten mehr als die Hälfte der eingebrachten Ernte abliefern, während die Reichen den Überschuss von vielen Hektar Land erhielten ..."

Der Amerikaner William Hinton arbeitete von 1947 bis 1953 als Traktortechniker in China und beschrieb das Leben im Dorf Fanshen vor und nach der Revolution.


Quelle: Geographie Infothek
Verlag: Klett
Ort: Leipzig
Quellendatum: 2003
Seite: www.klett.de
Bearbeitungsdatum: 17.05.2006
Online-Link/Code



Klett-GIS
Das webbasierte Geographische Informationssystem zum Haack Weltatlas.


TERRA Methoden
Die TERRA Methodenseiten im Überblick.