TERRA-Online / Gymnasium


Malaysia - Landesflagge, Kurzcharakteristik




Die Flagge wurde nach dem Zusammenschluss von elf malaysischen Staaten mit Sabah, Sarawak und Singapur zu einem Staatenbund am 16. September 1963 eingeführt und auch nach dem Austritt Singapurs beibehalten. 14 waagerechte Streifen rot-weiß, gelber Halbmond und ein 14-strahliger gelber Stern im blauen Obereck am Mast.


Bedeutung der Landesflagge

Nach dem Prinzip der US-Flagge aufgebaut. Rot und Weiß sind die indonesischen Farben, Gelb vertritt die Sultanate im Staatenbund, Blau erinnert an den langen britischen Einfluss. Stern und Halbmond sind islamische Symbole.


Lage auf dem Globus

Interaktive Satellitenkarte von Malaysia (Google)


Strukturdaten in Kürze


Landeshauptstadt: Kuala Lumpur
Einwohner: 28,6 Mio.
Fläche: 329.733 km²
Bevölkerungsdichte: 85 EW / km²
Bevölkerungswachstum: 1,3 %
Anteil Stadtbevölkerung: 72,2 %

Human Development Index: 0,761
Bruttoinlandsprodukt: 284,2 Mrd. US-$
BIP pro Kopf: 9.938 US-$
Wachstum des BIP: 5,1 %

Import von Gütern: 187,6 Mrd. US-$
Export von Gütern: 227,0 Mrd. US-$

Arbeitslosigkeit: 3,3 %
Militärausgaben: 4,223 Mrd. US-$

CO2-Emissionen: 215,84 Mio. t
CO2-Emissionen pro Kopf: 7,6 t




Physische Geographie in Kürze


Kontinent: Asien
Klimazone: Af-Cf haupts. Trop. Regenwaldkl.
Meeresanrainer: ja Indischer/Pazifischer O.
Längster Fluss: Rajan 560 km
Höchster Berg: Kinabalu 4.094 m




Quelle: Geographie Infothek
Autor: Lars Pennig, Kristian Uhlenbrock
Verlag: Klett
Ort: Leipzig
Quellendatum: 2012
Seite: www.klett.de
Bearbeitungsdatum: 20.12.2012
Online-Link/Code



Klett-GIS
Das webbasierte Geographische Informationssystem zum Haack Weltatlas.


TERRA Methoden
Die TERRA Methodenseiten im Überblick.