Haack Weltatlas-Online

Strukturdaten Südostasiens


Die Staaten Südostasiens werden weltwirtschaftlich in Zukunft eine noch größere Rolle spielen als sie es heute ohnehin schon tun.
Mit diesen Tabellen kann man sich über die verschiedenen wirtschaftlichen, bevölkerungsgeographischen und religösen Besonderheiten der Staaten informieren.


Fläche und Bevölkerung

Staat (Hauptstadt) Fläche in 1.000 km² Einwohner in Mio. (2005) Bevölkerungsdichte in Einw./km² Bevölkerungs-
wachstum in %
Brunei (Bandar Seri Begawan) 5,77 0,374 65 2,2
Indonesien (Jakarta) 1.913 222,6 115 1,4
Kambodscha (Phnom Penh) 181,04 14,1 78 2,0
Laos (Vientiane) 236,80 5,9
25 2,3
Malaysia (Kuala Lumpur) 329,73 25,4 77
1,8
Myanmar / Burma (Rangun) 676,55 50,5
75
1,0
Philippinen (Manila) 300,00 83,1 277 1,7
Singapur (Singapur) 0,68 4,3
6.360 2,4
Thailand (Bangkok) 513,12 64,2 125 0,8
Vietnam (Hanoi) 331,11 83,1 251 1,2



Ethnien und Religionen

Staat (Hauptstadt) Ethnische Gruppen Lebenser-
wartung in Jahren
Analphabe-
tenrate in % (m/w)
Religionen
Brunei (Bandar Seri Bergawan) Malayen (66,7 %), Chinesen (11,1 %), Andere (22,1 %) 75,3 5 / 12 Muslime (67 %), Buddhisten (15 %), Christen (10 %), Naturreligionen
Indonesien (Jakarta) Javaner (40 %), Sudanesen (15 %), Maduresen (5 %), Andere (40 %) 70,2 8 / 18 Muslime (88 %), Christen (8 %), Hindus (2 %), Buddhisten (1 %), Naturreligionen
Kambodscha (Phnom Penh) Khmer (85 %), Vietnamesen (4 %), Cham (3 %), Andere (8 %) 61,3 20 / 43 Buddhisten (90 %), schafitische Sunniten (2 %), Minderheit von Christen
Laos (Vientiane) Lao Loum (55 %), Lao Theung (27 %), Lao Soung (15 %), Andere (3 %) 55,9 24 / 47 Buddhisten (67 %), Anhänger von Stammesreligionen (31 %), Christen (1,5 %), Muslime (1 %)
Malaysia (Kuala Lumpur) Malayen und andere indegene Gruppen (65,1 %), Chinesen (26 %), Inder (7,7 %), Andere 72,8 9 / 17 sunnitische Muslime (60,5 %), Buddhisten (19,2 %), Christen (9,1 %), Hindus (6,3 %), chinesische Religionen (2,6 %), Anhänger von Naturreligionen
Myanmar/Burma (Rangun) Birmanen (69 %), Shan (8,5 %), Karen (6,2 %), Rohingya (4,5 %), Mon (2,4 %), Tschin (2,2 %), Kachin und andere ethnische Minderheiten (1,4 %), Inder (1 %), Chinesen (1-2 %) 62,5 11 / 19 Buddhisten (87,2 %), Christen (5,6 %), Muslime (3,6 %), Naturreligionen (2,6 %), Hindus (1 %)
Philippinen (Manila) jungmalaiische Phillipiner (Bisayas, Tagalen, Bicol, Ilokano) (40 %), Indonesier und Polynesier (30 %), Altmalaien (Igoroten u. a.) und Negritos (10 %), Chinesen (10 %), Inder (5 %) 70,5 5 / 5 Katholiken (82,9 %), Protestanten (5,4%), Muslime (4,6 %), Anhänger der Unabhängigen Phlippinischen Kirche (2,6 %), Buddhisten, Naturreligionen
Singapur (Singapur) Chinesen (76,8 %), Malaien (13,9 %), Inder (7,9 %), Andere (1,4 %) 81,8 4 / 12 Buddhisten (42,5 %), Muslime (14,9 %), Christen (14,6 %), Taoisten (8,5 %), Hindus (4 %), Minderheiten von Sikhs u. a.
Thailand (Bangkok) Thai (ca. 80 %), Chinesischstämmige (12 %), Malaien (4 %), Khmer (3 %), viele Minderheiten 72,6 3 / 6 Buddhisten (94,6 %), Muslime (4,6 %), Minderheiten: Christen (0,7 %), Hindus, Konfuzionisten
Vietnam (Hanoi) Vietnamesen (ca. 87 %), Chinesen (ca. 10-12 %), Khmer Hmong, Khmer Cham, zahlreiche indigene Gruppen 71,1 5 / 9 Buddhisten (55 %), Katholiken (5 %), Protestanten, Taoisten, Konfuzianer, Sekten



Agrar-, Bergbau- und Industriesektoren

Staat (Hauptstadt) BIP nach Sektoren in %*
wichtige Agrar-
erzeugnisse**
wichtige Berg-
bauprodukte
wichtige Indus-
trieerzeugnisse
Brunei (Bandar Seri Begawan) 0,9
71,6
27,5
P, R, K, Kork Erdöl, Erdgas Erdölverarbeitung
Indonesien (Jakarta) 12,9
47,0
40,1
R, M, S, Gewürze, K, Tropenholz Erdöl, Erdgas, Zinn, Nickel, Bauxit, Kupfer, Eisenerz Chemikalien, Elektronik, Reifen, Textilien
Kambodscha (Phnom Penh) 35,2
26,2
38,6
R, M, K, P, Zuckerrohr, Viehzucht (Rinder), F Rubine, Saphire Nahrungsmittel, Textilien
Laos (Vientiane) 42,7
31,1
26,2
R, M, Kartoffeln, Maniok, Kaffee, Tee, illegaler Opiumanbau Zinn verarbeitete Agrarprodukte, Papier-, Zement-, und Glasindustrie
Malaysia (Kuala Lumpur) 8,8
47,1
44,1
Palmöl, K, F, H Zinn, Erdöl, Erdgas, Bauxit Maschinen, Kraftfahrzeuge, elektronische Bauteile, Gummi- und Ölerzeugnisse
Myanmar / Burma (Rangun) 54,7
10,6
34,7
R, Baumwolle, Bohnen, Hülsenfrüchte, K, Ölpalmen, F, H Reiche Bodenschätze Nahrungsmittel, Textilien, Baustoffe
Philippinen (Manila) 14,1
31,6
54,2
R, M, Bananen, Kokospalmen, Tabak, Ananas, Kaffee, F Kupfer, Chrom, Silber, Gold Textilien, chemische Industrie, Nahrungsmittel, elektronische Geräte, Computerchips
Singapur (Singapur) 0,1
34,8
65,1
Landwirtschaft und Fischerei sind unbedeutend   Mineralölindustrie, Chemie, Elektronik, Bekleidung, Spielzeug
Thailand (Bangkok) 10,7
44,6
44,7
R, M, S, K, Maniok, Zuckerrohr, F, Teakholz Zinn, Eisenerz, Erdöl, Gips Textilien, Schuhe, Spielzeug, Elektronik
Vietnam (Hanoi) 20,0
41,8
38,2
R, Maniok, tropische Früchte, Tee, Kaffee, S, K, Viehzucht, F, H Steinkohle, Zink, Blei, Apatit, Mangan Textilien, Holzverarbeitung, Schwerindustire, Fischverarbeitung, Handwerk
* 1. = primärer, 2. = sekundärer, 3. = tertiärer Sektor
** R = Reis, M = Mais, S = Soja, K = Kautschuk, H = Holz, P = Pfeffer, F = Fischfang


Bruttoinlandsprodukt (BIP)

Staat (Hauptstadt) BIP (2005) in Mio. US Dollar BIP pro Kopf (2005) in US Dollar Reales BIP-Wachstum (2005), Veränderung in % Human Development Index (2004) HDI
Brunei (Bandar Seri Begawan) 6.400 17.110 0,4 0,871
Indonesien (Jakarta) 287.217 1.300 5,6 0,711
Kambodscha (Phnom Penh) 6.187 440 13,4 0,583
Laos
(Vientiane)
2.875 490 7,0 0,553
Malaysia (Kuala Lumpur) 130.326 5.140 5,2 0,805
Myanmar / Burma (Rangun) 14.000 280 k.A. 0,581
Philippinen (Manila) 99.029 1.190 5,0 0,763
Singapur (Singapur) 116.764 26.890 6,4 0,916
Thailand (Bangkok) 176.634 2.750 4,5 0,784
Vietnam
(Hanoi)
52.408 630 8,4 0,709



Quelle: Geographie Infothek
Autor: Jens Aßmann, Kristian Uhlenbrock
Verlag: Klett
Ort: Leipzig
Quellendatum: 2007
Seite: www.klett.de
Bearbeitungsdatum: 12.11.2007
Online-Link/Code