Haack Weltatlas Differenzierende Ausgabe - Online


El Salvador - Landesflagge, Kurzcharakteristik




Die Flagge wurde am 27. November 1972 eingeführt. Drei waagerechte Bahnen blau-weiß-blau. Es gibt drei offizielle Versionen: Freies weißes Feld, weißes Feld mit Staatswappen, weißes Feld mit dem Motto "Dios Union Libertad" (Gott, Einigkeit, Freiheit).


Bedeutung der Landesflagge

Die zentralamerikanischen Farben wurden im Unabhängigkeitskampf gegen Spanien verwendet und stellen ein Symbol der Solidarität mit anderen südamerikanischen Staaten dar. Im Wappen wird die geografische Lage des Landes zum Ausdruck gebracht: zwischen dem Pazifischen Ozean und dem Atlantischen Ozean liegt das Land auf der mittelamerikanischen Landbrücke. Viele Vulkanberge prägen die Landschaft. Das Dreieck steht für Gleichheit, die phrygische Mütze und der Regenbogen symbolisieren Freiheit.


Lage auf dem Globus

Interaktive Satellitenkarte von El Salvador (Google)


Strukturdaten in Kürze


Landeshauptstadt: San Salvador
Einwohner: 7,3 Mio.
Fläche: 21.041 km²
Bevölkerungsdichte: 332 EW / km²
Bevölkerungswachstum: 1,4 %
Anteil Stadtbevölkerung: 61,3 %

Human Development Index: 0,659
Bruttoinlandsprodukt: 22,8 Mrd. US-$
BIP pro Kopf: 3.120 US-$
Wachstum des BIP: 1,4 %

Import von Gütern: 10,1 Mrd. US-$
Export von Gütern: 5,3 Mrd. US-$

Arbeitslosigkeit: 5,8 %
Militärausgaben: 224 Mio. US-$

CO2-Emissionen: 6,2 Mio. t
CO2-Emissionen pro Kopf: 1,0 t




Physische Geographie in Kürze


Kontinent: Nordamerika
Klimazone: Aw - Csb Savannen- Mittelmeerklima
Meeresanrainer: ja Pazifik
Längster Fluss: Río Lempa 320 km
Höchster Berg: Cerro El Pital 2.730 m




Quelle: Geographie Infothek
Autor: Lars Pennig, Kristian Uhlenbrock
Verlag: Klett
Ort: Leipzig
Quellendatum: 2012
Seite: www.klett.de
Bearbeitungsdatum: 11.09.2012
Online-Link/Code