Albanien - Landesflagge, Kurzcharakteristik




Die Nationalflagge ist seit der Unabhängigkeit 1912 eingeführt, 1945 wurde der gelbgeränderte Stern des Kommunismus hinzugefügt, am 7. April 1992 wieder entfernt. Rote Flagge mit einem schwarzen doppelköpfigen Adler.


Bedeutung der Landesflagge

Rot symbolisiert das Blutvergießen in den Unabhängigkeitskämpfen. Den doppelköpfigen Adler, einst Symbol für Österreich-Ungarn und Russland, führte auch der Nationalheld Gjergj Kastrioti "Skanderbeg" in seinem Siegel.


Lage auf dem Globus

Interaktive Satellitenkarte von Albanien (Google)


Strukturdaten in Kürze


Landeshauptstadt: Tirana
Einwohner: 2,832 Mio.
Fläche: 28.748 km²
Bevölkerungsdichte: 98,5 EW / km²
Bevölkerungswachstum: -7,4 %
Anteil Stadtbevölkerung: 48,0 %

Human Development Index: 0,739
Bruttoinlandsprodukt: 11,914 Mrd. US-$
BIP pro Kopf: 3.733,6 US-$
Wachstum des BIP: 3,1 %

Import von Gütern: 544,0 Mrd. Lek
Export von Gütern: 197,5 Mrd. Lek

Arbeitslosigkeit: 13,3 %
Militärausgaben: 185 Mio. US-$

CO2-Emissionen: 4,16 Mio. t
CO2-Emissionen pro Kopf: 1,3 t




Physische Geographie in Kürze


Kontinent: Europa
Klimazone: Csa Mittelmeerklima
Meeresanrainer: ja Mittelmeer
Längster Fluss: Drin 282 km
Höchster Berg: Korab 2.751 m




Quelle: Geographie Infothek
Autor: Lars Pennig, Kristian Uhlenbrock
Verlag: Klett
Ort: Leipzig
Quellendatum: 2012
Seite: www.klett.de
Bearbeitungsdatum: 11.09.2012