Polen - Landesflagge, Kurzcharakteristik




Die Flagge wird in der heutigen Form seit 1919 verwendet. Am 20. März 1956 wurde sie neu bestätigt. Zwei waagerechte Bahnen weiß-rot.


Bedeutung der Landesflagge

Rot und Weiß sind die polnischen Nationalfarben. Sie basieren auf dem polnischen Staatswappen, einem weißen Adler auf rotem Grund. Die rote Farbe steht für die Opfer auf Polens Weg zur Unabhängigkeit, während das Weiß für die Sehnsucht nach Frieden und moralische Integrität steht.


Lage auf dem Globus

Interaktive Satellitenkarte von Polen (Google)


Strukturdaten in Kürze


Landeshauptstadt: Warschau
Einwohner: 38,213 Mio.
Fläche: 312.685 km²
Bevölkerungsdichte: 122 EW / km²
Bevölkerungswachstum: 0,0 %
Anteil Stadtbevölkerung: 61,2 %

Human Development Index: 0,813
Bruttoinlandsprodukt: 368,9 Mrd. Euro
BIP pro Kopf: 9.654 Euro
Wachstum des BIP: 4,3 %

Import von Gütern: 150,5 Mrd. Euro
Export von Gütern: 135,8 Mrd. Euro

Arbeitslosigkeit: 9,7 %
Militärausgaben: 9,15 Mrd. US-$

CO2-Emissionen: 317,06 Mio. t
CO2-Emissionen pro Kopf: 8,3 t




Physische Geographie in Kürze


Kontinent: Europa
Klimazone: Cfb-Dfb haupts. feuchtgemäßigt
Meeresanrainer: ja Ostsee
Längster Fluss: Weichsel 1.086 km
Höchster Berg: Rysy 2.499 m




Quelle: Geographie Infothek
Autor: Lars Pennig, Kristian Uhlenbrock
Verlag: Klett
Ort: Leipzig
Quellendatum: 2012
Seite: www.klett.de
Bearbeitungsdatum: 20.12.2012