TERRA-Online (alte Ausgabe)


Burkina Faso - Landesflagge, Kurzcharakteristik




Die Flagge wurde am 4. August 1984 mit der Umbenennung von Obervolta zu Burkina Faso eingeführt. Ein roter und ein grüner Querbalken mit einem zentral angeordnetem, goldenen Stern.


Bedeutung der Landesflagge

Die Farben symbolisieren die Zugehörigkeit zur afrikanischen Völkerfamilie, wobei Grün für die Fruchtbarkeit des Landes steht und Rot für das im Unabhängigkeitskampf vergossene Blut. Der Stern weist auf die revolutionären Grundsätze des neuen Staates hin.


Lage auf dem Globus

Interaktive Satellitenkarte von Burkina Faso (Google)


Strukturdaten in Kürze


Landeshauptstadt: Ouagadougou
Einwohner: 17.275.115
Fläche: 274.000 km²
Bevölkerungsdichte: 63 EW / km²
Bevölkerungswachstum: 3,1 %
Anteil Stadtbevölkerung: 20,4 %

Human Development Index: 0,331
Bruttoinlandsprodukt: 9,981 Mrd. US-$
BIP pro Kopf: 1.500 US-$
Wachstum des BIP: 5,6 %

Import von Gütern: 2,327 Mrd. US-$
Export von Gütern: 2,173 Mrd. US-$

Arbeitslosigkeit: k.A.
Militärausgaben: 129 Mio. US-$

CO2-Emissionen: 1,65 Mio. t
CO2-Emissionen pro Kopf: 0,1 t




Physische Geographie in Kürze


Kontinent: Afrika
Klimazone: Aw Savannenklima
Meeresanrainer: nein
Längster Fluss: k. A.
Höchster Berg: Tene Kouron 747 m




Quelle: Geographie Infothek
Autor: Lars Pennig, Kristian Uhlenbrock
Verlag: Klett
Ort: Leipzig
Quellendatum: 2012
Seite: www.klett.de
Bearbeitungsdatum: 30.10.2012
Online-Link/Code



Klett-GIS
Das webbasierte Geographische Informationssystem zum Haack Weltatlas.


TERRA Methoden
Die TERRA Methodenseiten im Überblick.