Großbritannien - Landesflagge, Kurzcharakteristik




Die Flagge ist seit 1801 eingeführt. Sie wird volkstümlich auch "Union Jack" genannt. Auf blauem Grund ein rot-weißes Diagonalkreuz. Darüber liegt ein etwas breiteres rotes Kreuz mit weißem Rand.


Bedeutung der Landesflagge

1706 wurde die Verbindung Englands und Schottlands durch das rote Georgskreuz auf weißem Grund (England) und dem weißen Andreaskreuz auf blauem Grund (Schottland) auch in der Flagge dargestellt. 1801 wurde dann über das Andreaskreuz das rote Patrickskreuz mit weißem Rand (Irland) gelegt.


Lage auf dem Globus

Interaktive Satellitenkarte von Großbritannien (Google)


Strukturdaten in Kürze


Landeshauptstadt: London
Einwohner: 62,4 Mio.
Fläche: 242.495 km²
Bevölkerungsdichte: 257 EW / km²
Bevölkerungswachstum: 0,7 %
Anteil Stadtbevölkerung: 90,1 %

Human Development Index: 0,863
Bruttoinlandsprodukt: 2.418,0 Mrd. US-$
BIP pro Kopf: 38.492 US-$
Wachstum des BIP: 0,7 %

Import von Gütern: 398,8 Mrd. £
Export von Gütern: 299,1 Mrd. £

Arbeitslosigkeit: 8,0 %
Militärausgaben: 57.875 Mio. US-$

CO2-Emissionen: 528,7 Mio. t
CO2-Emissionen pro Kopf: 8,5 t




Physische Geographie in Kürze


Kontinent: Europa
Klimazone: Cfc Feuchtgemäßigt
Meeresanrainer: ja Atlantik,Nordsee
Längster Fluss: Themse 340 km
Höchster Berg: Ben Nevis 1.344 m




Quelle: Geographie Infothek
Autor: Lars Pennig, Kristian Uhlenbrock
Verlag: Klett
Ort: Leipzig
Quellendatum: 2012
Seite: www.klett.de
Bearbeitungsdatum: 30.10.2012