Andorra - Landesflagge, Kurzcharakteristik




Vermutlich wurde die Flagge 1866 von Napoleon III. entworfen. Drei senkrechte Streifen blau-gelb-rot. Im gelben Streifen das viergeteilte Wappen: I. Bischofsmütze (Mitra) II. Drei rote Pfähle III. Vier rote Pfähle IV. Zwei rote Kühe.


Bedeutung der Landesflagge

Blau und Rot sind zwei Farben der französischen Trikolore, Gelb und Rot sind die spanischen Farben. Im Wappen steht die Mitra für den Bischof, drei Pfähle für die Grafen von Foix, vier Pfähle für Katalonien, die Kühe für die Grafen von Béarn.


Lage auf dem Globus

Interaktive Satellitenkarte von Andorra (Google)


Strukturdaten in Kürze


Landeshauptstadt: Andorra la Vella
Einwohner: 85.082
Fläche: 467,76 km²
Bevölkerungsdichte: 182 EW / km²
Bevölkerungswachstum: 0,27 %
Anteil Stadtbevölkerung: 88,0 %

Human Development Index: 0,838
Bruttoinlandsprodukt: 1,9 Mrd. €
BIP pro Kopf: 37.200 US-$
Wachstum des BIP: -1,8 %

Import von Gütern: 1,14 Mrd. €
Export von Gütern: 40,7 Mio. €

Arbeitslosigkeit: 0 %
Militärausgaben: Andorra hat kein eigenes Militär

CO2-Emissionen: 0,55 Mio. t
CO2-Emissionen pro Kopf: 6,5 t




Physische Geographie in Kürze


Kontinent: Europa
Klimazone: Dfb Winterfeucht, kalt
Meeresanrainer: nein
Längster Fluss: k.A. k.A.
Höchster Berg: Coma Pedrosa 2.946 m




Quelle: Geographie Infothek
Autor: Lars Pennig, Kristian Uhlenbrock
Verlag: Klett
Ort: Leipzig
Quellendatum: 2012
Seite: www.klett.de
Bearbeitungsdatum: 11.09.2012